Es ist nicht zu übersehen. Wer die Website von Rena Jarosewitsch‘ Schmuckgeschäft feinform aufruft aufruft, sieht dort die vor wechselnden Schmuckstücken durchlaufende Botschaft „Shop ist online!“